Autor: mionar

Schülerin mit chronischem Schmerzsyndrom und Histaminintoleranz

Patientenfälle aus der Praxis

Hier stelle ich interessante Fälle aus der Praxis vor, alle Patienten haben Ihr Einverständnis zur anonymen Veröffentlichung erteilt.

Nutzen Sie begleitend zur Psychotherapie die Möglichkeiten der orthomolekularen Medizin, um Ihren Körper ausreichend mit den Bausteinen zu versorgen, die für ein ausbalanciertes Verhältnis der Botenstoffe Serotonin, Dopamin, Adrenalin und Noradrenalin erforderlich sind. Mikronährstoffmängel können ebenso wie versteckte Entzündungen („silent Inflammation“) zu niedrigen Serotoninspiegeln mit Stimmungstiefs und Schlafstörungen führen. Dopamin spielt unter anderem eine wichtige Rolle im Belohnungssystem des menschlichen Gehirns, ausreichend hohe Spiegel sind für unser Wohlbefinden von grosser Bedeutung.

Störungen, die häufig mit Stimmungsschwankungen und Depressionen in Erscheinung treten, sind unter anderem auch Kryptopyrrolurie, Nebennierenschwäche, Histaminintoleranz, Östrogendominanz und ausgeprägte Dysbiosen.

  • Mikronährstoffe optimieren
  • Genetische Analyse der Entgiftungsenzyme
  • Infusionskur zur Entsäuerung und Stoffwechselaktivierung
  • Schonende Amalgamsanierung

© 2020

Theme von Anders NorénHoch ↑